Blog

Zum 12. mal wurde der Azubi-Nachwuchspreis verliehen – in diesem Jahr waren wir zu Gast im MDR-Landesfunkhaus in Erfurt.
Gewinner ist Robert Hirschmann mir „Ein Geigenbauer“. Eine Lobende Erwähnung der Jury erhielt Torben Trommer für „Call me Beethoven“.

Jury-Mitglieder, Preisträger und Nominierte: Helmut Jäger, Dr. Astrid Plenk, Robert Hirschmann, Dr. Ilektra Bogner, Torben Trommer, Achim Haas, Johanna Kunzi, Boris Lochthofen, Tilo Fiebig (Foto: Jens Borghardt)

Auch in diesem Jahr waren wir wieder teil des Opernball-Teams – und sind stolz darauf!

Das FAM-Team wird seit heute verstärkt durch Elisabeth Reiche, die die Leitung des Medienkompetenz-Projektes übernimmt. Elisabeth Reiche ist studierte Fernseh-Journalistin und verfügt ausserdem über einen Masterabschluss im Bereich Medienmanagement.

Heute wurde/n die letzte/n Mediengestalter/in des diesjährigen Abschlussjahres verabschiedet. Wir wünschen Erfolg mit dem neuen Berufsabschluss!

Heute wurden die Teilnehmer des zweiten IHK-Praxistrainings offiziell durch unseren Kooperationspartner, ZAW Leipzig gGmbH, verabschiedet und mit der Übergabe der Zertifikate in den Medienmarkt entlassen. Wir gratulieren! 

Foto: Oliver Ziebe, rbb

Prof. Kurt Ulrich Mayer ist neuer Senator der FAM.
FAM-Präsident Achim Haas überreichte Prof. Mayer die Ernennnungsurkunde und dankte ihm für seine geleistete Arbeit und brachte seine Freude zum Ausdruck, das der Senat der FAM um eine wichtige Persönlichkeit reicher geworden ist.

Heute wurde das neue Präsidium des Trägervereines – FAM e.V. – gewählt (v.l.n.r): Wir gratulieren Michael Weichert zur Wiederwahl als Vizepräsident, Lars Radau zur Wahl als Präsidiumsmitglied, Achim Haas zur Wahl zum Präsidenten, Detlef Stiemer zur Wahl zum Schatzmeister, Prof. Dr. Rüdiger Steinmetz und Ralf Bundrock zur Wahl zu Präsidiumsmitgliedern. Zum Schatzmeister wurde Robert Clemen wiedergewählt (nicht auf dem Foto).

Nach einem Jahr „Corona-Pause“ fand am 30.10.2021 der Leipziger Opernball als DAS Gesellschaftliche Highlight für Leipzig wieder statt – die FAM war mit am Start!